Mendener Straße 48, 58739 Wickede

Lange Sommerfest-Kaffeetafel!

Lange Sommerfest-Kaffeetafel!

Das diesjährige Sommerfest feierten wir in unseren weitläufigen Gartenanlagen. Anders als in den vergangenen Jahren fand es in einem internen und familiären Rahmen statt. Nachdem Direktor Thomas Heck die Gäste begrüßt hatte, stand – an einer langen Kaffeetafel – das gemütliche Miteinander von Bewohnern/innen, Angehörigen und Mitarbeitern/innen im Vordergrund.

Bereits im Vorfeld liefen die Vorbereitungen für diesen Tag auf allen Bereichen: So traf sich unsere Bastelgruppe aus Müttern (=Bewohnerinnen) und Töchtern (Besucherinnen) sowie Ehrenamtlichen (=halten dieser Gruppe die Treue), um die Tischdekoration zu basteln. Gemeinsam mit Frau Margit Bartmann (Leitung Sozialer Dienst) und Frau Claudia Janßen (stellvertr. Leitung Soz. Dienst) wurden Serviettenblumen gezupft und Dosen stilvoll zu Blumenvasen umgestaltet. Unsere 43b-Mitarbeiter/innen fertigten zusammen mit den Bewohnern/innen auf den Wohnbereichen große Pompons, die beim Sommerfest als fröhliche Farbtupfen in den Bäumen schaukelten.

Auch Petrus stand auf unsere Seite und schickte uns traumhaftes Wetter! So saßen dann am Nachmittag rund 150 Personen in unseren Gärten, um zusammen bei Kaffee und Kuchen angeregte Gespräche zu führen und sich näher kennenzulernen.
Musikalisch begleitete uns das Drehorgelspieler-Ehepaar Schulze-Selmig mit seinen beiden historischen Drehorgeln durch den Nachmittag.

Zur weiteren Unterhaltung besuchten uns die Mitarbeiter/innen vom Institut für Mensch und Tier. Die Leiterin Frau Manske kommt zwei Mal im Monat mit ihren Therapietieren in unsere Einrichtung. Zum Sommerfest brachte sie ihre Hunde mit und stellte den Anwesenden das tiergestützte Angebot auf diese Weise ganz lebhaft und tiernah vor.

Mit einem Geburtstagsständchen für eine Bewohnerin, bei dem alle Gäste kräftig mitsangen, klang der gesellige und fröhliche Nachmittag aus.